Lesung “Ein Stapel ungelesener Briefe”

Ursula Raddatz liest aus ihrem neusten Werk. Kappeln, 1890, die 19-jährige Wilhelmine flieht aus ihrer beschaulichen Heimatstadt ins turbulente Berlin der Jahrhundertwende. Die Eltern bleiben ratlos und traurig zurück. Während Mutter Friederike verzweifelte Briefe an die Tochter schreibt, die ungelesen und unbeantwortet bleiben, stellt sich Wilma, wie sich Wilhelmine bald nennt, dem Glanz und Elend … Lesung “Ein Stapel ungelesener Briefe” weiterlesen